Berufskraftfahrer-Qualifikation Modul 2 - Vorschriften für den Güterverkehr nach BKrFQG

Vorschriften für den Güterverkehr nach BKrFQG

Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch wichtig, um in Fahrerinteresse die Gefahren zu senken.

Der Kurs ist Bestandteil der modularen Weiterbildung für Kraftfahrer nach dem BKrFQG. Die Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) schreibt die Inhalte dieser Weiterbildung vor. Insgesamt müssen 35 Stunden in fünf Jahren absolviert werden, d.h. fünf unterschiedliche Module der Weiterbildung nach dem BKrFQG.

 

Seminarinhalte

  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr
  • Die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und deren Vorschriften wie Tageslenkzeit,
    Lenkzeitunterbrechung, Tagesruhezeit und Kontrollgeräte
  • Auffrischung von Verkehrsregeln sowie neue Vorschriften wie Handy-Benutzung, Mautausweichverkehr,
    Personen im Laderaum und neue Verkehrszeichen

Methoden
Theoretische Unterweisung

 

Zielsetzung

Die jeweiligen Vorschriften kennenzulernen und anzuwenden.

 

Zielgruppe

Gewerbliche Kraftfahrer von Kraftfahrzeugen mit mehr als 3,5 t zulässiger Gesamtmasse sowie Fahrzeugführer von Kraftomnibussen mit mehr als acht Fahrgästen, Fahrzeughalter, Fuhrparkleiter.

 

Voraussetzungen
keine

Teilnehmerzahl
max. 10 Personen

Aus- und Weiterbildung Berufskraftfahrer

Datum / Zeit


Termine auf Anfrage

1 Tag

Ort


Format: Präsenz

Kosten


auf Anfrage

Dieses Seminar gibt es nur auf Anfrage. Bitte vermerken Sie Ihren Wunschtermin in der Anfrage.

Seminar anfragen

    Teilnehmer





    Anmelder (Falls abweichend)







    Kontakt

    ClusterAkademie
    Barteröder Straße 2
    37127 Dransfeld

    05502 999 54 70

    info@clusterakademie.de