Professionelles Konfliktmanagement und souveräne Gesprächsführung

Anmeldeschluss für dieses Seminar ist der 10.08.2022
Das Seminar startet am 30.08.2022 – Weitere Tage: 31.08.2022

Schwierige Gespräche führen und konfliktträchtige Situationen erkennen und entschärfen

Die allermeisten Gespräche im Tagesgeschäft sind für Führungskräfte sachlich anspruchsvoll, aber leicht zu führen: Es geht häufig darum, Vereinbarungen über Ressourcen, Termine usw. zu treffen. Viele Konflikte sind alltäglich und Führungskräfte meistern sie souverän.

Wenn wir unsere Arbeitswoche reflektieren, sind es vielleicht 1-2 Situationen, die uns in Gedanken noch länger beschäftigen. Dann gibt es Themen, die jeden Tag ein bisschen schwerer werden. Und es gibt Konflikte, die eskalieren und die schwer einzufangen sind. Es ist erstaunlich, wie banal manchmal die Ursache ist:

  • Kompetenzmangel
  • Die „Chemie“ zwischen Mitarbeitenden stimmt nicht. Nur eine Bürokappelei?
  • Fehlverhalten bzw. -leistung ansprechen
  • Abmahnungen erteilen. Warnen statt drohen
  • Kommunizieren harter Entscheidungen
  • Exit-Gespräche

 

Konflikte sind immer auch Entwicklungschancen. Für den Einzelnen, für Teams und Organisationen. Dennoch vermeiden wir das Ansprechen von Konflikten. Das ist kein Wunder, denn wir alle wissen, wie zerstörerisch Konflikte sein können. Allein: Es hilft nichts. Denn wenn Konflikte ignoriert werden, eskalieren sie und es sinkt die Produktivität.

Die Lösung besteht in einer Analyse der Situation, in der Vorbereitung der notwendigen Gespräche mit der Auswahl geeigneter Methoden, das Nutzen von Vorbildern und auch hier macht Übung den Meister.

 

Seminarinhalte

  • Konflikte frühzeitig erkennen und Signale für die Eskalation von Konflikten wahrnehmen
  • Das eigene Konfliktverhalten kennen und nutzen
  • Das Konfliktverhalten von Mitmenschen erkennen
  • Impulse für mehr Handlungsfähigkeit im Umgang mit Konflikten
  • Voraussetzungen für eine erfolgreiche Konfliktbehandlung
  • Basiswissen und -techniken für eine lösungsorientierte Konfliktbehandlung
  • Nachhaltigkeit entsteht, indem aufgezeigt wird, wie der persönliche Umgang mit Konflikten über das Seminar hinaus weiterentwickelt werden kann: Selbst zum Vorbild werden
  • In Ruhe und mit Freude: Gemeinsames Ausprobieren und Einüben

 

Ziele und Nutzen

Die Teilnehmenden erkennen, wann und wie Konflikte entstehen, welche Prophylaxe-Methoden es gibt, wie notwendige Gespräche geführt werden und deeskaliert wird. Anhand von Modellen aus der Konfliktbearbeitung werden dabei Abläufe transparent, die oft „automatisch“ ablaufen. Methoden/Checklisten und Beispiele werden verwendet, um konkrete Fallbeispiele zu bearbeiten. Dadurch erhalten die Teilnehmenden mehr Souveränität beim Ansprechen und gemeinsamen Lösen eines Konfliktes.

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleitende, Scrum-Master, Personalprofis

 

Voraussetzungen
keine

Anzahl der Teilnehmer
max. 10 Personen

Datum / Zeit


Veranstaltungstage

jeweils von ca. 9:00 – 17:30 Uhr

Ort


Format: Präsenz




Hann. Münden oder Göttingen

Kosten


850,- EUR für Mitglieder
970,- EUR für Externe

zzgl. MwSt.

Seminar anfragen

    Teilnehmer





    Anmelder (Falls abweichend)







    Kontakt

    ClusterAkademie
    Barteröder Straße 2
    37127 Dransfeld

    05502 999 54 70

    info@clusterakademie.de