Technisches Englisch Teil I + II

Erfolg spricht Englisch! In fast allen technischen Berufen, besonders in international operierenden Unternehmen, sind gute Englischkenntnisse inzwischen unverzichtbar für den Austausch mit Kunden und Kollegen in anderen Ländern. In diesem zweitägigen Seminar legen wir die Grundlagen für eine erfolgreiche Kommunikation und mehr Sicherheit beim Sprechen über technische Themen.

Teil I

Grundlagen des Technischen Englisch
Beschreiben - Erklären - Anweisungen erteilen

  • Technische Beschreibungen: wir üben, spontan technische Geräte zu beschreiben - Formen, Größen, Farben, Eigenschaften …
  • Technische Erklärungen: Wie funktioniert das? Was läuft hier ab? Detaillierte Beschreibung technischer Prozesse. Fragen stellen und beantworten
  • Übersetzungsfallen und damit Missverständnisse vermeiden (false friends)
  • Technische Argumente: Warum ist es gut/wichtig/nützlich? Warum brauchen wir / Sie es?
  • Die Zielgruppe verstehen: Wie ist es um Ihre technischen Kenntnisse bestellt? Wie gut ist Ihr Englisch? Welche Fakten sind für die erfolgreiche Kommunikation erforderlich und welches sind die wichtigsten?

 

Teil II

Grundlagen des technischen Englisch
Grundlagen der Grammatik und des Fachvokabulars

  • Präpositionen der Zeit und des Ortes (z. B. to, by, in, for, of, from, above, below, opposite, across from the main switch, on the right-hand side, beneath the screen)
  • Die wichtigsten Verben des technischen Englisch (z. B. putting, pushing, setting, adjusting, placing, twisting, etc.) und natürlich phrasal verbs, also Kombinationen aus Verb + Präposition (z. B. get up, get down, get on, get in)
  • Die wichtigsten Zeitformen korrekt verwenden: Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft / die Bedeutung der Passivform im technischen Englisch
  • Die richtige Verwendung der Befehlsformen: technische Anweisungen in höflicher Form geben – Beleidigungen vermeiden
  • Schlüsselwortschatz Technik: Bezeichnungen für Maschinen, Prozesse und Teile

Teilnehmerkreis: Ingenieure, Techniker, Verkäufer, Servicetechniker mit mittleren Englischkenntnissen.

Referentin:
Lucie Hamdi M.A.
English Training and Translations