Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Teil II

Referentin Eva Knappe

Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Führungsinstrument. Gut durchgeführt, dienen sie zur Motivation und Förderung der Mitarbeiter, sollen deren Wünsche und Bedürfnisse erfassen und gleichzeitig die Art und Weise der Zusammenarbeit und die erwartete Leistung kommunizieren. Abweichungen in der erbrachten Leistung oder dem gewünschten Verhalten sollen durch das Mitarbeitergespräch konstruktiv korrigiert werden. Delegieren, Ziele vereinbaren und Arbeitsergebnisse besprechen gehören zu den häufigsten und wichtigsten Gesprächen, die Sie mit Ihren Mitarbeitern regelmäßig führen sollten.

In dem Training optimieren Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten und üben verschiedene Arten von Mitarbeitergesprächen aus Ihrem beruflichen Alltag. Sie können Ihre konkreten Fragestellungen einbringen und durch Austausch mit den anderen Teilnehmern und Feedback der Trainerin neue Handlungsoptionen erarbeiten und ausprobieren.

Zielgruppe
Angehende und erfahrene Führungskräfte, Team- und Gruppenleiter, die verschiedene Mitarbeitergespräche gezielt üben möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Teilnehmer/-innen begrenzt, um ein effektives Üben zu ermöglichen.

Voraussetzung
Teilnahme an Modul I –Vom Mitarbeiter zur Führungskraft– oder bereits erste Führungserfahrung in der Praxis

Zielsetzung

  • Sie lernen, verschiedene Mitarbeitergespräche zielorientiert, wertschätzend und motivierend zu führen.
  • Sie erarbeiten sich konkrete Lösungen für Ihren beruflichen Alltag.

Inhalte

  • Wie delegiere ich richtig?
  • Ziele vereinbaren statt Ziele setzen
  • Wahrnehmen und würdigen - Kontrolle als Führungsinstrument
  • Arbeitsergebnisse besprechen und Lob und Kritik konstruktiv und motivierend einsetzen

Methoden
Die Themen werden in Lehrgesprächen und Diskussionen erarbeitet und anschließend in Übungsgesprächen trainiert. Praktisches Anwenden und Üben stehen im Vordergrund. Geübt wird an realen Situationen aus Ihrem Berufsalltag. Die Gesprächsübungen können videounterstützt durchgeführt werden.

Referentin
Dipl.-Ing. Eva Knappe
F&A - Training und Coaching

Zeit
28. März 2019
09:00 - 17:00 Uhr
    

Ort
GHOTEL Göttingen
Bahnhofsallee 1a
37081 Göttingen

Kosten (zzgl. MwSt.)
415,- – für Mitglieder des VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V.
485,- – für Externe (10% Rabatt für Mitglieder von Measurement Valley, MEKOM, WIP-Kunststoffe, Steinbeis-Partner und MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg)

 

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an: infoclusterakademie.de

Anmeldeschluss: 27. Februar 2018

Teilnehmer-Feedback zu diesem Seminar


"Ich habe viele Informationen erhalten, die ich sofort einsetzen kann."
K. Heldmann, Korn-Klischee GmbH

"Das Seminar war sehr gut. Besonders gut hat mir die Kompetenz und Ausstrahlung der Trainerin gefallen."
G. Blank, dikon Elektronik & IT GmbH