Effiziente Verhandlungsführung für Einkäufer & Verkäufer (Modul I)

Eva Knappe

Eine der herausforderndsten Aufgaben von Einkäufern und Vertriebsmitarbeitern ist das Führen von Preisverhandlungen. Dabei ist es wichtig, in Gesprächen mit kritisch eingestellten und eventuell taktisch agierenden Gesprächspartnern selbstbewusst aufzutreten und sicher und stabil auf Augenhöhe zu verhandeln.

Die Besonderheit dieses Trainings besteht darin, dass sowohl Einkäufer als auch Verkäufer daran teilnehmen und sie sich aktiv mit den Sicht- und Vorgehensweisen der jeweiligen Gegenseite auseinander setzen können.

Das Training ist 2-modulig aufgebaut. In Modul 1 werden die allgemeinen Grundlagen erarbeitet. Das 2. Modul ist zum Vertiefen des Stoffes und intensiven üben von Gesprächen und Verhandlungen konzipiert. Die Übungsgespräche können videogestützt durchgeführt werden, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Verhalten zu analysieren, zu reflektieren und zu optimieren.

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Einkauf und Vertrieb, die Preisverhandlungen erfolgreicher führen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Teilnehmer/-innen begrenzt, um ein effektives Üben zu ermöglichen.

Zielsetzung

  • Die Teilnehmer gehen gut vorbereitet in Preisverhandlungen und führen diese strukturiert, zielgerichtet und überzeugend.
  • Sie gewinnen Sicherheit in Preisgesprächen und agieren stabil und souverän bei Einwänden und Widerständen.
  • Auch in Drucksituationen und unter Stress agieren Sie wertschätzend, sachlich und zielorientiert.

Inhalte

  • Vorbereitung von Preisverhandlungen
  • Nutzenargumentation
  • Strategien und Taktiken in Verhandlungen
  • Konstruktiver Umgang mit Einwänden und Widerständen
  • Den eigenen Standpunkt sicher vertreten
  • Unfaire Verhandlungspraktiken erkennen und verbalen Angriffen konstruktiv begegnen
  • Preisverhandlungen professionell führen
  • Selbstanalyse von Kundenbesuchen


Methoden

Das Training ist auf hohe Teilnehmeraktivität ausgelegt. Die Themen werden in Lehrgesprächen, Diskussionen oder Gruppenarbeiten erarbeitet und anschließend in Übungsgesprächen trainiert. Grundlage für die Gespräche sind teilnehmerspezifische Situationen aus dem beruflichen Alltag. Jeder Gesprächsübung schließt sich eine Analyse mit Feedback an.

Der Aufbaukurs zur Festigung und Vertiefung des Erlernten, findet am 09. Mai 2018 statt. (Modul II)

Referentin
Dipl.-Ing. Eva Knappe
F&A - Training und Coaching

Zeit
Dienstag, 10. April 2018
09.00 - 17.00 Uhr       

Ort
Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG
Industriestraße 19
34346 Hann. Münden

Kosten (zzgl. MwSt.)
395,- – für Mitglieder des VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V.
475,- – für Externe (10% Rabatt für Mitglieder von Measurement Valley, MEKOM, WIP-Kunststoffe, Steinbeis-Partner und MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg)

Anmeldung
Senden Sie Ihre Anmeldung bitte formlos an infoclusterakademie.de.
Anmeldeschluss ist der 19. März 2018.