Digitalisierungscheck - Leitfaden 4.0

Leitfaden 4.0 - eine Selbstbewertung zur Einführung von 4.0-Technologien

„Der Leitfaden 4.0 ist ein Selbstbewertungs-Check und hilft KMUs zu überprüfen, wie sie die Potenziale von 4.0-Technologien in ihre betrieblichen Prozesse einbeziehen und einführen können. Durch die Arbeit mit dem Leitfaden lernen die Teilnehmer des Workshops aktiv die Möglichkeiten und Gefahren von 4.0-Technologien und der künstlichen Intelligenz kennen sowie einzuschätzen. Die angeleitete Unternehmensanalyse erfolgt auf der Basis eines systematischen und präventiven Gesamtmanagements.
Der Workshop richtet sich insbesondere an Unternehmer*innen und Führungskräfte kleiner und mittlerer Betriebe, die ihre Prozesse und Möglichkeiten auf 4.0-Potenziale überprüfen wollen. Er ist ebenso für Führungskräfte von Abteilungen oder Teams in größeren Unternehmen geeignet.“

Inhalte:

Möglichkeiten von 4.0 Technologien für unseren Betrieb

  • Möglichkeiten der 4.0 Technologien und der künstlichen Intelligenz (KI)
  • Chancen von 4.0-Technologien und KI für unser Geschäftsfeld
  • Chancen von 4.0-Technologien und KI für unsere Prozesse und Organisation
  • Gefahren von 4.0-Technologien und KI für unser Geschäftsfeld   
  • Gefahren von 4.0-Technologien und KI für unsere Prozesse und Organisation
  • Maßnahmenplan


Strategie 4.0

  • Bewusste Nutzung der 4.0-Prozesse für unsere Marktstrategie
  • Strategie zur Veränderung der internen Prozesse durch 4.0-Technologien
  • Organisationsstrategie zur Nutzung von 4.0-Technologien und KI
  • Ethische Werte und Software 4.0 (inkl. KI)
  • Transparenz schaffen
  • Maßnahmenplan


Planung von 4.0-Prozessen

  • Anwendungsbereiche der 4.0 Technologien und der KI
  • Steuerung durch autonome technische Systeme
  • Unternehmerverantwortung und 4.0-Technologien
  • Betrachtung der Risiken des geplanten autonomen technischen Systems
  • Maßnahmenplan


Umgang mit Daten

  • Datensicherheit
  • Datenschutz
  • Datenqualität
  • Umgang mit betriebsübergreifenden Daten
  • Umgang mit Daten in einer Cloud
  • Maßnahmenplan


Beschaffung von 4.0-Technologien

  • Auswahlkriterien für Beschaffung von 4.0-Technologien
  • Kenntnisse der Einkäufer
  • Vorhandene Erfahrungen (intern/extern) nutzen
  • Anforderungen an das zu beschaffende Produkt
  • Verträge und Lizenzen
  • Maßnahmenplan


Einführung der 4.0-Prozesse

  • Verfahren zur Einführung von Software 4.0
  • Vereinbarungen und Verfahren zu den 4.0-Prozessen
  • Erforderliche 4.0-Kompetenzen sicherstellen
  • Maßnahmenplan


Auswertung
Förderprogramme zur Unterstützung von 4.0-Projekten

Referent
Dipl.-Kfm. Carsten Engelhardt
develop+

 

Zeit
Dienstag, 19. November 2019
09:00 - 17:00 Uhr
 

Ort
GHOTEL Göttingen
Bahnhofsallee 1a
37081 Göttingen

 

Kosten (zzgl. MwSt.)
415,- – für Mitglieder des VerpackungsCluster Südniedersachsen e.V.
485,- – für Externe

 

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an: infoclusterakademie.de
Anmeldeschluss:
17. Oktober 2019