Gleich im Januar dieses Jahres fand die dritte Business-Lounge der VerpackungsAkadmie Südniedersachsen im Hotel Freizeit In statt. Das Thema war "Tipps und Tricks für den Einkauf" von unserem Referenten Herrn Christoph Sobieroj.Der Kurzvortrag machte klar, dass es keine "Tricks" in dem Sinne gibt, sondern Vieles von der Vor- und Nachbereitung sowie dem richtigen Umgang mit dem Gegenüber abhängt. Da Herr Sobieroj sowohl im Einkauf als auch im Vertrieb persönliche...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die zweite VA-Business-Lounge fand im November 2013 im Freizeit In, Göttingen, statt.Veranstalter der seit August 2013 regelmäßig stattfindenden Lounge ist die VerpackungsAkademie Südniedersachsen. Die Veranstaltungen haben zwei Zielsetzungen: die Stärkung der Vernetzung der regionalen Wirtschaft und  anhand eines interessanten Kurzvortrages soll das Interesse an dem Leistungsangebot der VerpackungsAkademie geweckt werden.Ca. 40 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil und hörten...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die branchenbekannte Fachzeitschrift Pack aktuell hat für einen aktuellen Artikel zur Innoform-Tagung als Recherchequelle auf den Artikel der VerpackungsAkademie Südniedersachsen zugegriffen (siehe Meldung vom 06.07.2013: Innoform: Lebensmittelrecht und Verpackungen in Europa (D, A, Ch))Damit präsentiert sich die VerpackungsAkademie Südniedersachsen auch über die Landes- und sogar über die Bundesebene hinaus als zuverlässiger Brachenbeobachter mit Außenwirkung.Die Pressemeldung...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Wissenswertes für alle, die im Business Erfolg haben wollen, erfahren Interessierte ab September in regelmäßigen Business-Lounge-Veranstaltungen der VerpackungsAkademie Südniedersachsen. Auftakt war am 4. September 2013. Das Thema der Veranstaltung: –Business-Knigge – Regeln für Kleidung und Auftritt im Geschäftsleben– lockte 48 Interessierte ins Bullerjahn. Auch die Presse war angemeldet und schrieb einen ausführlichen Bericht im Göttinger Tageblatt. Download des...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Am 27./28.06.2013 lud Innoform zur Tagung "Lebensmittelrecht und Verpackungen in Europa (D, A, Ch)" nach Osnabrück und informierte ausführlich über aktuelle rechtliche Regelungen rund um Verpackung und die praktische Umsetzung in Konformitätsarbeit und Verpackungsprüfung. Schwerpunkte bildeten die Themen Druckfarben, Neuerungen in der Gesetzgebung sowie private Standards wie der International Food Standard Packaging und der BRC Global Standard. Wenige EU-Neuregelungen bis 2014 zu...[mehr]

  >> zum Artikel <<

1. Branding - das Verpackungsunternehmen als Marke Eine Marke ist ein Versprechen an den Kunden über die eigenen Leistungen und Produkte. Früher war die Marke vorwiegend im Konsumgüterbereich wichtig, zukünftig wird sie auch in der Verpackungsindustrie an Bedeutung zunehmen. Aufgrund der Globalisierung und der immer dichter werdenden Vernetzung regionaler Märkte hat sich die Anzahl an potenziellen Lieferanten der Verpackungsindustrie deutlich erhöht, was vielenorts zu einem immer höheren...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Mit der GöBIT hat sich in Göttingen mittlerweile eine große Kontaktbörse etabliert, auf der Unternehmen junge, interesierte Menschen für ihre Branche begeistern können. Hier gibt es Jobs und Ausbildungsplätze und jede Menge potenzielle Mitarbeiter für alle Bereiche. Es sind namhafte Unternehmen der Region vertreten, wie etwa die Deutsche Bahn AG, die Robert Bosch GmbH oder die EON Mitte AG. Mit dabei sind auch viele Mitglieder der regionalen Cluster wie etwa die Measurement...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die VHS Göttingen bietet für Auszubildende kaufmännischer Berufe die Möglichkeit, sich intensiv auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Der Kurs richtet sich an alle Auszubildenden, die in der Abschlussprüfung ein gutes Ergebnis erzielen und deswegen frühzeitig mit dem Training beginnen wollen.Zielgruppe:Auszubildende in kaufmännischen AusbildungsberufenWiederholung der Lernfelder:Allgemeine BWL, z.B. Markt und PreisSpezielle BWL, z.B. rechtlicher Rahmen der...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die Knüppel Verpackung GmbH & Co. KG hat für das letzte  EXCEL-Seminar im eigenen Haus das Seminar-Sharing der VerpackungsAkademie genutzt und dabei kräftig gespart. Immerhin 25% der Seminarkosten konnte sich das Unternehmen durch die Zulassung von Teilnehmern aus anderen Unternehmen von der VerpackungsAkademie zurück erstatten lassen. Die Kosten pro Teilnehmer lagen damit für Knüppel deutlich unter den sonst marktüblichen Preisen für Einzelbuchungen oder...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle der innerbetrieblichen Kommunikation, von öffentlichkeitswirksamen Aktionen sowie der Umgang mit Meinungsbildnern und Multiplikatoren sind in der heutigen Informations-und Kommunikationsgesellschaft zu wesentlichen Erfolgsfaktoren von Betriebenund öffentlichen Einrichtungen geworden.Bei Berufsausbildung, fachlichen Weiterbildungen sowie im Studium oder in Fortbildungen gehört PR-Know-how noch längst nicht zum Basiswissen, das vermittelt bzw....[mehr]

  >> zum Artikel <<

Social Media und Co. sind aktuelle Trendthemen und bieten Unternehmen vielfältige Möglichkeiten mit ihren Zielgruppen in unmittelbaren Dialog und Interaktion zu treten und die Online-Reputation des Unternehmens zu verbessern. Damit bietet Social Media enormes Potenzial, Betriebe beiihren Unternehmensaufgaben (z. B. im Bereich Marketing/Vertrieb, Kundenbindung, Recruiting) zu unterstützen und wettbewerbsfähigzu bleiben.Die Einbindung von Social Media in die Kommunikationsstrategie stellt aber...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Regelmäßiges Training bringt die besten Leistungen, das ist nicht nur im Sport so. Darum bietet die VHS Göttingen Auszubildenden die Möglichkeit, sich mit konsequentem Training auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Der Kurs richtet sich an Auszubildende, die in der Abschlussprüfung ein gutes Ergebnis erzielen und deswegen frühzeitig mit dem Training beginnen wollen.Zielgruppe:Auszubildende in kaufmännischen AusbildungsberufenWiederholung der Lernfelder:Allgemeine BWL,...[mehr]

  >> zum Artikel <<

–Das ist wieder mal typisch Frau!– Nicht nur selbstbewusste Frauen finden es unangebracht, wenn dieser Ausspruch aus der verstaubten Schublade geholt wird. Im Hinblick auf die Körpersprache ist eine oft gestellte Frage deshalb:Müssen bestimmte Gesten bei Frauen anders gedeutet werden als bei Männern? Die Antwort darauf lautet: Seltener, als gemeinhin angenommen. Der entscheidende Unterschied liegt weniger in der Bedeutung der Gesten, als vielmehr in ihrer Anwendung.Eine nicht...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die ersten zwei Seminare der VerpackungsAkademie Südniedersachsen gingen heute erfolgreich zu Ende. An beiden Tagen lernten Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen, wie sie Preiserhöhungen besser verhandeln und durchsetzen können. Das Thema ist die "hohe Schule" des Vertriebs, entsprechend hoch waren auch die Erwartungen der Teilnehmer an dieses Seminar. "Wir haben dem Seminar mit Spannung entgegen gesehen. Es ist enorm schwierig ein so komplexes und zeitintensives...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Immer mehr Unternehmen begrüßen einen Auslandsaufenthalt ihres/ihrer Auszubildenden während der Berufsausbildung. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Auszubildenden werden flexibler und selbstbewusster und kommen mit neuen Ideen und großem Engagement zurück. Betriebe, die international arbeiten, können ihre Mitarbeiter von Anfang an auf "Europa" vorbereiten. In kurzer Zeit erwerben die Jugendlichen zusätzliche Fach- und Fremdsprachenkenntnisse, lernen Arbeitswelt, Kultur...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die VHS Göttingen startet das Projekt DOPPELPASS 1:0 für die betriebliche Ausbildung. Die Grundidee des Projektes ist, dass Betriebe - bedingt durch den demographischen Wandel – in Zukunft ihre Ausbildungsplätze nicht mehr so leicht optimal besetzen können.Das Projekt unterstützt Betriebe, die Mädchen und junge Frauen ausbilden bzw. ausbilden wollen, um sich so ihre Fachkräfte für morgen zu sichern.Dafür bietet die VHS den Betrieben einige Unterstützungsleistungen:Beratung, um zu...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Mit einer langfristig ausgelegten Personalentwicklungsstrategie will die ZUFALL logistics group die Herausforderungen des demografischen Wandels meistern. So werden als erste Maßnahme Jugendliche multimedial angesprochen. Die Hauptrolle spielen dabei die derzeitigen Auszubildenden des Transport- und Logistikdienstleisters.Wer auf den neuen Internetauftritt www.ausbildung-bei-zufall.de klickt, findet alles, was er über eine Ausbildung bei der ZUFALL logistics group wissen muss. Zum...[mehr]

  >> zum Artikel <<

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit und der HAWK Hildesheim / Holzminden / Göttingen veranstaltet Measurement Valley in diesem Jahr bereits zum 11. Mal die Measurement Valley Job- und Praktikumsbörse.Die Börse richtet sich wie immer insbesondere an Studierende und Absolventen der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Nutzen Sie die Gelegenheit, direkt Kontakt zu Studierenden aufzunehmen.Zeit: Donnerstag, 06. Oktober 2011 11:00 bis 15:00 Uhr Ort: HAWK...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Unter dem Motto –Wir vernetzen kluge Köpfe– läuft das zweiteilige PraxisForum 2011. Nach der ersten Veranstaltung im Mai lädt Sie das KMU-Netzwerk der GGG zusammen mit der Geschäftsstelle Göttingen der IHK Hannover und der HWK Hildesheim-Südniedersachsen ganz herzlich ein zur 2. Veranstaltung mit –Speed-Dating– und Sommerfest Dienstag, den 13. September 2011 um 18:00 UhrHistorische SternwarteGeismar Landstraße 1137083 GöttingenSchwerpunkt der Veranstaltung:...[mehr]

  >> zum Artikel <<

In einem gemeinsamen Workshop Anfang Juli haben die Logistik Akademie Janz und der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) in Darmstadt Branchenvertreter zum Thema –Verkehrsleiter– informiert. Die Veranstaltung zeigte, dass nicht nur Speditionen, sondern auch Verlader und Werkfuhrparkleiter betroffen sind. Vom 4. Dezember 2011 an muss jedes deutsche Verkehrsunternehmen einen sogenannten –Verkehrsleiter– bestimmen. Basis ist die EU-Verordnung 1071/2009, die...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Das Auslandssemester - für Studenten schon fast Alltag, für Auszubildende immer noch die absolute Ausnahme. Dabei unterhält ein Großteil der deutschen Unternehmen internationale Geschäftskontakte und erzielt einen erheblichen Anteil des Umsatzes im Ausland. Nicht nur Führungs-, sondern auch Fachkräfte sind daher zunehmend gefordert, im Rahmen transnationaler Kontakte auf andere Mentalitäten, Arbeitsweisen und Lösungsstrategien einzugehen. –Internationale...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Das neue Ausbildungsjahr steht bevor und mit zwei vollen Abiturjahrgängen und dem Wegfall der Wehrpflicht ist die Auswahl an Bewerberinnen und Bewerbern für die vorhandenen Ausbildungsplätze groß. Was aber passiert in Zukunft, wenn der Nachwuchs drastisch zurückgeht?Der zukünftige Bedarf an zusätzlichen gut ausgebildeten Facharbeitern wird immens sein und deshalb möchte das Land Niedersachsen schon jetzt einen Anreiz bieten, auch denjenigen jungen Menschen eine Chance zu geben, deren...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Im März 2012 wird in Dresden wieder die wissenschaftliche Fachtagung "Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik - VVD 2012" stattfinden.Sie sind herzlich eingeladen, sich in Form eines Fachvortrages oder mit einem Beitrag zur begleitenden Fachausstellung an dieser Veranstaltung zu beteiligen. Ihre Beiträge werden zitierfähig sein und im ansprechenden Tagungsband (mit ISBN-Nummer) erscheinen.Themenschwerpunkte werden sein:ProzessmonitoringBewegungstechnikHygienegerechte...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Die Berufsberatung für Abiturienten und der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur wollen in der Zeit vom 29.08.-30.09.11 eine Exkursionsreihe zum dualen Studium 2012 auflegen.Sie sind herzlich eingeladen, eigene Aktionen in diesem Zeitraum anzubieten.Die Organisation übernimmt federführend:Norman Nitzsche Tel. 0551/520-156 norman.nitzsche@arbeitsagentur.de Die Berufsberater/innen für Abiturienten werden sich im August die Betreuung der Veranstaltungen aufteilen und zusätzlich...[mehr]

  >> zum Artikel <<

Es ist soweit - die VerpackungsAkademie Südniedersachsen startet. Am 08. Juli 2011 gab Staatssekretär Dr. Oliver Liersch mit der ßbergabe des Förderbescheides in Beisein von 20 Vertretern aus Wirtschaft und Politik den Startschuss für das ehrgeizge Projekt des VerpackungsCluster.Zukünftig sollen Unternehmen vor Ort die Möglichkeit haben, ihre Mitarbeiter auch in fachlich sehr anspruchsvollen Bereichen weiterbilden zu lassen. Damit reagiert der VerpackungsCluster auf die...[mehr]

  >> zum Artikel <<